Laktat Test

Gestern war es wieder so weit für mich. Laktat Test auf dem Rad. Selbiges geschultert und ab ins Auto damit. Sven wartete schon. 7 Uhr morgens ist normalerweise eine normale Zeit für mich und mein Bike. Dennoch...die letzte Nacht schlecht geschlafen und daher reichlich müde auf dem Rad im Labor gesessen. Dafür bin ich mit den Ergebnissen zufrieden. Wenn man bedenkt das den Hauptteil meiner Trainingsarbeit im GA1 Bereich stattfand sind Werte wie im vergangen Sommer doch Grund zum Optimimus.

Hier die Werte im Vergleich:

2 mmol: 254,83 Watt (01/2007) zu 253,64 Watt (06/2006)

3 mmol: 284,89 Watt (01/2007) zu 281,60 Watt (06/2006)

4 mmol: 302,99 Watt (01/2007) zu 293,87 Watt (06/2006)

Die Maximale Leistung war mit 4,34 Watt/kg etwas niedriger als im Sommer (4,40 Watt/kg) welches ich aber auf mein Schlafdefizit zurückführe. 6,64 mmol ist nicht wirklich gut ausbelastet, aber die Beine gaben an diesem morgen nicht mehr her.

Die Grundlage steht, nun muss der Druck im laufe der nächsten Wochen langsam erhöht werden. Es ist noch früh im Jahr.

 

4.1.07 17:38
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de