Britta gewinnt medl-Cross in Mülheim

Britta konnte am vergangenen Wochenende bei Ihrem erst zweiten Crossauftritt wieder einen Sieg einfahren. Beim medl-Cross in Mülheim auf der Galopprennbahn Raffelberg siegte sie mit über 1:30 min. Vorsprung auf Katja Kanditt von der Mönchengladbacher LG. 
 
Zeiten sind im Cross ja Schall und Rauch so wie auch die Streckenlänge keiner genauen vermessung bedarf. So konnte Britta sich auf den Rennverlauf konzentrieren und verhilt sich taktisch klug. beobachten der damen Spitze um dann in der dritten von vier zu laufenden Runde Ihre Attacke zu setzen. 39:13 min. für ca. 8500 Meter auf einer in einigen Passagen schwierig zu laufenden weil aufgeweichten Strecke die durch den Regensehr tief geworden war.  
 
Leider konnte Britta Ihren Sieg nicht voll auskosten, musste sie doch vor der Siegerehrung Ihren Dienst im Aalto antreten. Theater macht halt auch am Wochenende keine Pause. Schade - es wäre ein schönes Siegerfoto geworden.  
 
Am ersten Dezemberwochenende wird sie beim Siebengebirgsmarathon laufen - allerdings mehr aus Spaß am laufen, also ohne Zeitdruck. Plus/minus 4 Stunden als lange Einheit. Geplant ist ebenfalls ein start beim Essener Silvesterlauf, wobei hier noch geklärt werden muss ob es die 5 oder 10 km werden.  
 
Wir sind im Plan. In der nächsten Woche beginnt die offizielle Vorbereitung auf das Jahr 2007.
21.11.06 19:58
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de